Weihnachtsfreuden – Und was macht euch zu Weihnachten glücklich?

weihnachtsfreuden_4

weihnachtsfreuden_5

weihnachtsfreuden_6

Weihnachten ist für mich schon immer das Highlight des Jahres, ob es daran liegt, dass ich auch in der Weihnachtszeit Geburtstag habe weiß ich nicht. Aber schon in der Kindheit, habe ich diese Zeit geliebt – jeden Tag ein Türchen öffnen, bis es dann irgendwann endlich soweit ist und das Wohnzimmer mit einem wunderschön geschmückten Weihnachtsbaum erstrahlt. Meine Eltern würden jetzt vermutlich sagen, ich hatte als Kind nur Augen für die Geschenke, wie so viele Kinder, aber das ist es nicht an was ich mich erinnere, ich kann mich nicht an ein einziges Weihnachtsgeschenk erinnern, aber dafür umso besser an all die Kugeln und schönen Dinge die am Weihnachtsbaum hingen, an die beleuchteten Häuser in der Nachbarschaft, an meinen Adventskalender, der am Fenster hin und die Lichterkette, die nur zu dieser Jahreszeit auch mein Fenster schmückte. Dieses besondere Kindergefühl zu Weihnachten habe ich noch gut in Erinnerung. Und es deckt sich erstaunlich gut, mit den Dingen die mich jetzt zur Weihnachtszeit glücklich machen. Und ich glaube da bin ich nicht die einzige, denn für die Weihnachtsstudie 2014 des Coca-Cola Happiness Instituts, durchgeführt vom Meinungsforschungsinstitut forsa, wurden im November 2014 insgesamt 1.005 Deutsche im Alter von 14 bis 69 Jahren befragt und vielen geht es ganz ähnlich …

weihnachtsfreuden

weihnachtsfreuden_3

weihnachtsfreuden_2

Meine 5 liebsten Weihnachtsfreuden:

WEIHNACHTSFREUDE | No 1

Ich mag den Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Den Duft der Buden mit all den Leckereien und den klang der Weihnachtslieder. Nicht unbedingt an einem Samstag Nachmittag, wenn sie die ganze Stadt über den Markt schiebt, aber in der Woche, wenn es mehr von Kindern als von Betrunkenen wimmelt und man erahnen kann, wie die Kleinen sich auf den Weihnachtsmann und das Christkind freuen. Wir waren dieses Jahr das erste Mal mit Emil dort und haben es so richtig celebriert – ein Kurzes Hallo beim Weihnachtsmann, eine Runde Karussell fahren mit Papa und eine leckere Bratwurst auf die Hand. Am Ende gabs noch einen Mistelzweig fürs Haus und alle waren glücklich!

WEIHNACHTSFREUDE | No 2

Eine riesen Freude ist der Adventskalender – ich verschenke genauso gerne einen, wie ich einen bekomme. Aber ich hätte nie gedacht, dass auch schon Emil mit seinen 14 Monaten so eine riesen Freude daran hat und das macht so einen Spaß dabei zuzusehen. Wir haben uns überlegt zu jedem Türchen auch ein Weihnachtslied für ihn zu singen und ich glaube das löst noch mehr Begeisterung aus, als das eigentlich Adventskalender Türchen. Er weiß schon genau das wir das im Moment jeden morgen machen und wird ganz hibbelig, wenn er seinen Kalender sieht. Jetzt überlege ich schon die ganze Zeit was wir nach Weihnachten machen werden ;-)

WEIHNACHTSFREUDE | No 3

Weihnachten ist die Zeit der Rituale und Bräuche, ich finde es toll, dass jede Familie ihre eigenen Rituale zu Weihnachten hat und es oft sogar unumstößlich ist. Mir ist es zwar egal was ich Weihnachten zu Essen bekomme, ob die leckere Weihnachtsgans oder den unkomplizierten, aber nicht weniger leckeren Kartoffelsalat mit Würstchen. Viel wichtiger ist mir das man sich in der Weihnachtszeit Zeit nimmt und es genießt gemeinsam am Tisch zu sitzen und zu Essen. In aller Ruhe, ohne den Druck gleich noch dies oder das erledigen zu müssen. Einfach noch ein wenig das Glas Wein festzuhalten und den Moment aufsaugen. Herrlich! Das ist für mich auch typisch Weihnachten und Freude pur. Besonders schön ist das ganze natürlich in geselliger Runde, ob mit Familie oder Freunden – ich kann mir beides gut vorstellen.

WEIHNACHTSFREUDE | No 4

Seit ein paar Jahren verbringen wir den Heiligabend zu Zweit, seit letzten Jahr zu dritt – als kleine Familie! Es ist für uns das Größte! Wir genießen die Stimmung dieses Tages so sehr, machen gemeinsame Pläne und freuen uns auf das was kommen wird. Jetzt mit Emil wird die Freude noch viel größer. Kinder machen Weihnachten für mich noch besonderer, der Glanz in den Augen, die Vorfreude und Aufregung, die Begeisterung über die neuen Spielsachen. Ich bin mir sicher das wir dieses Jahr Weihnachten die meiste Zeit auf dem Fußboden verbringen, zusammen mit Emil sein Spielzeug bespielen und froh sein uns alle zu haben. Gegen Abend geht es dann raus an die frische Luft, ein Spaziergang Hand in Hand durch die leeren Straßen, vorbei an den vielen beleuchteten Weihnachtswohnzimmern – dieser Weihnachtsspaziergang hat für uns inzwischen schon Tradition und ich möchte ihn nicht mehr missen.

WEIHNACHTSFREUDE | No 5

Ganz klar, eine Weihnachtsfreude fehlt natürlich noch und sie für mich als “Wohnblogger” natürlich einen besonderen Stellenwert – ich liebe es, genau wie 67% der befragten Deutschen unser zuhause weihnachtlich zu schmücken und so für die richtige Weihnachtsstimmung zu sorgen. Lichter stehen da an erster Stelle, so schön beleuchtet ist es bei uns nur zur Weihnachtszeit. Aber auch Tannenbaum, Adventskranz, Kugeln und Co dürfen nicht fehlen. Gern auch schon ein paar Tage vor dem heiligen Abend. Unser Tannenbaum dieses Jahr steht auch schon und taucht das Wohnzimmer in Weihnachtsglanz. Schön ist das!

Ich frage mich, was sind wohl eure Weihnachtsfreuden? Was liebt ihr besonders an Weihnachten, wie macht ihr anderen eine Freude? Was habt ihr für Rituale? Macht doch mit und verratet mir hier in einem Kommentar oder mit einem Instagrambild und dem Hashtag #weihnachtsfreude was euch zu Weihnachten glücklich macht. Ich bin sehr gespannt!

Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit dem Coca-Cola Happiness Institut entstanden.

Ein kurzer Gruss von der Nordstil

Hach, ich weiß – eigentlich sollte ich die Füße hochlegen und meine Sommerpause genießen, aber ich finde die Bilder können nicht mehr länger warten. Ich war am vergangenen Wochenende mit ein paar lieben Bloggermädels (Danke an Clara, Johanna, Anne und Maria für den schönen, entspannten Tag!) auf der Nordstil in Hamburg und wir haben geschaut, was es in der Herbst/Wintersaison so feines zu kaufen gibt, was Trend ist und Trend bleibt (Ganz klar immer noch Kupfer!) und hier und da ein kleines Pläuschchen gehalten!
Besonders gut haben mir die Skandinavischen Stände von Bloomingville und Hübsch gefallen. Ich war froh, dass ich nicht wie viele andere Besucher dort entscheiden musste, welche der schönen Sachen in meinem Laden zum Verkauf stehen sollen. Vermutlich hätte ich gesagt, bitte einmal alles und wäre schneller wieder Ladenlos gewesen als ich hätte gucken können. Toll waren auch die Sachen von LIV, die uns eine ganz zauberhaftes Goddiebag geschnürt haben – lieben Dank dafür!

Ich habe auch einige für mich neue Marken entdeckt, die ich euch ganz sicher nach meiner Sommerpause vorstellen werde, bis dahin lasse ich euch mit meinen Messehighlights wieder allein und verkrümmel mich auf die Gartenliege! Habt es schön und genießt den Sommer!!!

nordstil_bloomingville_3

nordstil_bloomingville_1

nordstil_bloomingville

nordstil_bloomingville_2

Die Weihnachtsdeko von Bloomingville hat die Vorfreude geweckt, trotz der 30 Grad draußen. Ich glaube dieses Jahr bleibt rot in den Kartons auf den Boden!

nordstil_aspengren_1

nordstil_aspengren

So schön, die Sachen von Aspengren Denmark

nordstil_2

nordstil_huebsch

Hier konnte man sich wie Zuhause fühlen – am Stand von Hübsch

nordstil_liv_1

nordstil_liv

nordstil_nordal

Grün und Kupfer konnte man immer wieder sehen, auch bei Nordal - ich finds toll!

nordstil_raeder

Große Betonliebe bei raeder

 

Ich habe übrigens noch eine tolle neue Aufgabe, ich sitze in der Jury des roombeez Bloggerworkshops und freue mich, dass die Sommerpause so viel Zeit habe all die schönen Blogs durchzustöbern. Habt ihr euch auch schon angemeldet? Das Voting hat zwar schon begonnen, aber man kann sich mit seinem Blog immernoch anmelden. Ich würde mich freuen euch beim Workshop in Hamburg zu treffen.


Aufmacher_Blogger_Workshop

 

 

 

 

Ein neuer Briefkasten muss her

Ja und zwar dringend, denn ich bekomme täglich einen Wutanfall, wenn mein Schlüssel wieder nur mit Manneskraft überhaupt ins Schlüsselloch passt. Ich habe beschlossen es reicht und mich auf die Suche nach einem schönen Exemplar gemacht und war erstaunt, dass ich tatsächlich noch ein paar mehr als den Letterman gefunden habe, die mir auch wirklich gefallen. Ja und jetzt habe ich die Qual der Wahl. Nicht nur was die Farbe angeht, sondern auch zwischen 5 unterschiedlichen Modellen die mir alle gut gefallen. Was meint ihr? Lieber schwarz oder weiß, lieber den sündhaft teuren Letterman (da gibt es ne riesen Auswahl bei artvoll.de *) der mir schon seit Jahren im Kopf rumspukt oder eines der günstigeren Modell (Nr. 2 kostet nur 39€ und gefällt mir auch richtig gut.)

Briefkasten

 

1.), 2.), 3.), 4.), 5.)

* Affiliate Link

Sommertrend 2014: Outdoorteppiche

Man sieht sie gerade überall, beim Schweden gibt es sie, bei Depot und ich glaube Tchibo hatte auch schon welche – Outdoorteppiche sind das Must Have für diesen Sommer, ob auf der Terrasse oder Balkon so ein Teppich macht ordentlich was her. Wir haben schon lange einen Plastikteppich in der Küche, da finde ich ihn furchtbar praktisch, denn man kleckert doch ab und an mal und was gibt es praktischeres als einen Teppich den man abwischen kann. Nun hätte ich auch wahnsinnig gern einen für draußen und das nicht unbedingt für mich, sondern für den kleinen Mann in seinem Gartenhäuschen. Die Teppiche von Pappelina würden sich da super machen, sie gibt es auch in kleiner Größe und die Muster sind alle wunderschön. Habt ihr auch schon einen Outdoor-Teppich?

Pappelina_3
Pappelina_1
Pappelina_2

Kaufen kann man die Teppich von Pappelina z.B. bei www.design3000.de

string® 22 stylists – 22 set designs

Ich mag die string® regale besonders gern und muss zugeben, ich war ein wenig neidisch als die liebe Rebekka neulich erzählte, dass sie auf dem Flohmarkt tatsächlich für 6€ so einen tollen Designklassiker bekommen hat. Gerade gibt es eine nette Aktion 22 Stylisten haben das Regal unterschiedlich interpretiert. Diese Versionen könnte man auch bei uns finden. Welche gefällt euch von diesen am besten?

string® pocket karolina ajea style

Karolina_Ajea

 

string® pocket eva torkelson style

Eva_Torkelson

string® pocket helena jåfs heino style

Helena_Jafs_Heino

string® pocket susann martinwal style

Susann_Martinwall

 

Die Regale könnt ihr zum Beispiel bei artvoll.de bekommen.

OyOy Living Design

Ich bin durch Zufall drüber gestolpert und bin immer noch total begeistert! Kanntet ihr schon OyOy aus Dänemak? Die Sachen ähneln ein wenig denen von ferm living, aber auch die finde ich immer wieder sehr schön! Ich habe lange im Katalog gestöbert und euch mal meine vier Lieblinge zusammengestellt. Die Bettwäsche und Platzsets gefallen mir besonders gut und ich werde mal schauen, wo man die kaufen kann. Denn momentan sind die Sachen in Deutschland noch sehr selten.

oyoy_0

oyoy_1

oyoy_2

oyoy_3

oyoy_4