Image Image Image Image Image
Scroll to Top

To Top

Sanvie Lieblingsblogs

Liebling der Woche: Zü

Kennt ihr die hübschen Sachen von Juliette Collet? Unter dem Lable entwirft die Grafikdesignerin allerlei Schönes, zauberhafte Kissen aus Vintage Stoffen und besonders hübsche Papeterie. Wenn ihr Ihren Stil auch so gern magt, dann schaut unbedingt auf Ihrem Blog vorbei, da gibt es jeden Monat ein tolles Wallpaper für den Desktop!

Zue_springtime

zue_thank-you-greeting-card

zue_poster-tea-time

Wunderschön gemacht – Mintliebe!

Viele von euch kennen sicher Dunja und ihren zauberhaften Blog “Wunderschön-gemacht” mit dem zuckersüßen Waldhäuschen. Ich schaue schon sehr lange immer wieder gerne bei Dunja vorbei und fand es daher besonders toll, sie letztes Jahr auf der BLOGST Konferenz in Hamburg auch mal persönlich kennenzulernen. Seit ein paar Monaten gibt es zum Blog nun auch den Shop mit wunderschönen, auserwählten und ganz typischen Dunja-Produkten. Sehr, sehr schön und ein Blick in den Shop lohnt sich auf jeden Fall. Ich habe auch ein wenig gestöbert und meine Lieblinge zusammengesucht, die Farbe mint hat es mir diesmal besonders angetan.

wunderschön_deko

Kuschelzeit für Groß und Klein

On 14, Feb 2013 | 3 Comments | In Sanvie Lieblingsblogs | By Kerstin

Heute ist der 14.2. (manche sagen auch Valentinstag) eigentlich ein Tag der bei uns nicht viel Beachtung bekommt, bis dem lieben Mann letztes Jahr die fixe Idee kam zu heiraten. Von nun an hat dieser Tag für mich doch etwas mehr Romantik als bisher und ich finde diese zauberhaften Bilder passen ganz wunderbar zum Tag. Habt einen schönen Valentinstag, macht es euch gemütlich und genießt die Zeit zu Zweit!

Die Bilder habe ich bei Victoria von A Subtle Revelry entdeckt, das Styling & Foto kommen von Tina Fussel – Thank you, girls! And Happy Valentinsday!

 

Wo finde ich das richtige Bett

On 25, Jan 2013 | 9 Comments | In Design, Sanvie Lieblingsblogs | By Kerstin

Das richtige Bett zu finden ist gar nicht so einfach, vor allem nicht wenn es neben praktischen Dingen auch den optischen “Hach, wie schön”-Faktor enthalten sollten. Momentan schlafen wir ähnlich wie Jennifer von a merry mishap in unserem Malm Bett. Da es schon ein paar Jährchen alt ist, knarscht es wenn man sich dreht und auch das Lattenrost liegt auf sehr wenig Ablagefläche und ich wundere mich jeden morgen das es mich die Nacht noch getragen hat. Ich mag das Malm optisch wahnsinnig gerne, aber eigentlich würden wir gerne etwas höher schlafen – vielleicht so wie Daniella Witte oder doch direkt in einem Boxspringbett? Habt ihr Erfahrung mit Boxspringbetten? Oder habt ihr vielleicht einen Tipp wo man noch schöne Betten findet? Ich denke sogar schon über einen Tischler nach, denn die Möbelhäuser hier in der Umgebung geben leider nicht viel her.

Nach langer Suche im Internet bin ich auf ein paar Betten von TREcompany die ich sehr schön finde, aber das kann doch noch nicht alles gewesen sein!?

DIY – Zpagetti Schale häkeln

Die liebe Julia von einstückvomglück hat eine DIY Anleitung für diese wunderbare Häkelschale geschrieben und ich freue mich sehr, das sie mir diese für euch zur Verfügung gestellt hat. Leider kann ich nicht häkeln, bin aber drauf und dran es mir zeigen zu lassen, also Mädels falls sich da jemand in meinem engen Freundeskreis versteckt, der ein heimliches Häkelgenie ist, dann bitte, bitte zeig es mir doch!

Für allen den die Gabe bereits gegeben ist – hier die Kurzanleitung von Julia: Häkelt erstmal 3-4 Luftmaschen, und dann immer im Kreis herum. Dabei verdoppelt Ihr jeweils die Maschenanzahl, damit der Kreis immer grö?er wird. Nach und nach entsteht dann eine runde Platte. Wenn Ihr mit der Bodengrö?e zufrieden seit, häkelt Ihr nur noch eine Masche pro Schlaufe.  Na ja, auf jeden Fall häkelt Ihr immer weiter, bis ein kleiner Schlauch entsteht und Ihr zufrieden mit der Korbhöhe seid. Dann noch das Garnende verwahren. Fertig!

Zu kaufen gibt es das au?ergewöhnlich Garn übrigens hier:

Tags | , , ,

Was schönes zum Muttertag

… haben Martina und Maria sich einfallen lassen: Selbstgemachtes Badesalz mit Lavendel und Rosen. Wie das funktioniert zeigen euch die beiden auf Ihrem Blog. Ich finde die Idee gro?artig und das nicht nur zum Muttertag – schön verpackt eine tolle, einfache Geschenkidee. Die beiden Mädels aus Tirol von Herzensachen machen sprühen nur so vor tollen Ideen und man kann auf Ihrem Blog viele tolle Dinge entdecken – schaut doch mal vorbei!

Tags | , ,