Ein kleines Interview mit Catrin von petite catrin

petitecatrin_logo

Liebe Catrin, stelle dich und deinen Shop doch kurz vor meinen Lesern vor. Was ist besonders an petite catrin?
Mein Name ist Catrin und ich liebe schöne Dinge.
Vor sieben Jahren habe ich mit meiner Mutter ein kleines Café eröffnet. Unsere Gäste können seit Beginn ausgesuchte Schokoladen, Pralinen und Wohnaccessoires bei uns kaufen. Die Nachfrage nach den „feinen Sachen“ wurde immer größer und so entstand die Idee das Angebot zu erweitern und all diesen Dingen ein Zuhause zu geben. So ist der Shop petite catrin entstanden.

Was muss ein Produkt erfüllen, damit man es bei Dir im Shop wieder findet?
Es muss mein Herz höher schlagen lassen, ganz egal ob man sich selbst oder anderen damit eine Freude machen möchte. Dies können gutes Olivenöl, Naturkosmetik ebenso wie eine Lieblings-Vase oder die vielen schönen Dinge für Kinder sein.

Welches ist dein Lieblingsprodukt im Shop?
Phuuu, das ist richtig schwer…. Im Moment ist es wohl der Kubus von by Lassen, dieser hübsche Kerzenleuchter ändert zur Zeit täglich seinen Standort.. vom Wohnzimmertisch auf den Esszimmertisch von der Fensterbank auf den Küchentisch und wieder zurück…
Er schafft ein tolle Atmosphäre ist selbst aber ganz schlicht. Das mag ich.

petitecatrin

Neues von Amy & Kurt

amyukurt_1

Ich habe euch vor einiger Zeit schon mal das kleine Lable Amy & Kurt vorgestellt – die tolle Weltkarte von Ihnen hängt bei uns im Badezimmer und ist eine ideale Unterhaltung bei Zähneputzen. Inzwischen hat das Lable neue Produkte entworfen und auf der Suche nach einem passenden Bild für unser Küchen-Hauswirtschaftsraum-Projekt bin ich auf das tolle Obst & Nüsse Poster gestoßen. Das würde doch perfekt passen und es hätte für Emil sogar noch einen kleinen Lerneffekt. Das gefällt mir auch an der Weltkarte im Bad so gut, bald kann ich darauf dem kleinen Mann zeigen, wohin wir in den Urlaub fahren, oder wo die Oma gerade im Urlaub ist und ihm Geschichten dazu erzählen. Neben den Poster gibt es aber auch hübsche Notizhefte und eine feine Geschirrkollektion.

amyukurt_3

amyukurt_2

Warum nicht auch mal Blumen zu Weihnachten

Es gibt sie sicher in Jeder Familie, die Omas und Opas, oder auch Tanten & Co die immer zu Weihnachten sagen: ” Ach Kind, wir haben doch alles, wir brauchen nix!” Was aber, wenn man Ihnen doch eine Freude machen möchte? Mein Opa freut sich immer über ein gutes Buch, die Oma sicher auch, aber ich weiß etwas worüber sie sich noch mehr freuen wird, denn darüber freut sich doch schließlich jede Frau – ein Strauß frischer Blumen. Nicht diese typischen gebundenen Sträuße, die man an jeder Ecke bekommt, nein ein richtiger schöner Strauß. Ich war auch erst skeptisch als ich die Anfrage von Bloomydays bekam, denn ich bin kein Freund der großen Blumen Bouqeuts die man online bestellen kann. Aber Bloomydays ist anderes – nicht so star und eng geschnürt, sondern frisch und leicht, so wie Blumen sein sollten. Gut, ich habe die tollen weihnachtlichen Rosen jetzt zusammen in eine große Vase getan, aber ich hätte damit sie auch ganz leicht anderes dekorieren können. Der Strauß wurde in einem luftigen, stabilen Karton verschickt, gut geschützt und versorgt mit Wasser. Schon das hat mich sehr beeindruckt. In meinem Paket war ein kleine Zugabe dabei – ein leckerer Tee von Løv. Ich jedenfalls bin begeistert von den Blumen und der Idee ein kleines Blumenabo zu verschenken.


bloomydays_3

bloomydays_2

bloomydays_1

bloomydays

 

Lieben Dank an Bloomydays für die Zusammenarbeit und die wunderbar duftenden Blumen – sie sind so schön! :-)

Geschenke für den Schreibtisch

Ich habe einen feinen, kleinen Online Shop entdeckt, mit ganz besonders schönen Dingen und da habe ich beschlossen es gibt noch eine Runde Geschenke für… und diesmal für den Schreibtisch, denn diese Stücke kann man sich wunderbar selber schenken oder aber auch einer lieben Kollegin oder doch dem arbeitswütigem Freund. Ein schickes Ladekabel von Le Cord, praktische Döschen für allerlei Kleinigkeiten die auf dem Schreibtisch so rumfliegen, den tollen Magazinhalter von ferm living oder doch eine schöne Vintage Schere von House Doctor. Ich finde alles ganz großartig und hätte bei rikiki noch viel mehr gefunden.

geschenkefuerdenSchreibtisch

Geschenke für die Mama

Während es am schwersten ist für die Männer in der Familie was passendes zu finden, so ist es ein Kinderspiel für die Mama ein Geschenk zu auszuwählen, denn wir Frauen wissen doch einfach wie wir es hinbekommen immer wieder auf Dinge aufmerksam zu machen, die wir gerne hätten. Darin ist meine Mama besonders gut und so stehen schon alle Geschenke bereit. Alternativ hätten aber auch diese Dinge super gepasst. Eine Kuschelige Wolldecke von ferm living, ein Memoboard für die neue Küche oder aber auch eine Teekanne, denn davon trinkt sie täglich eine Menge.

Was schenkt ihr eurer Mama denn dieses Jahr?

geschenkefuerdieMama

Geschenke für den Liebsten plus GIVE AWAY

Am schwersten ist es neben einem Geschenk für meinen kleinen Bruder, ein Geschenk für meinen Mann zu finden. Fahrräder kommen immer gut und seit neustem auch Platten, ihr glaubt gar nicht wie oft der Postbote klingelt und mir eine Platte in die Hand drückt. Emil liebt es mit Papa Musik zu hören und daher wird bestimmt auch eine schöne Scheibe unterm Tannenbaum landen. Ein bischen Inspiration für passende Weihnachtsgeschenke habe ich bei JUNIQE gefunden. Vor allem die Hülle fürs Handy kommt direkt mit auf die Einkaufsliste – die passt prima. Aber auch das Shirt finde ich cool und der Print würde sich auch gut im Musikzimmer machen.

Falls ihr auch was schönes bei JUNIQE entdeckt habt,  habe ich ein tolles GIVE AWAY für euch, denn ihr könnt bis morgen, 12 Uhr einen 50€ Gutschein gewinnen und habt damit vielleicht schon eine Geschenk mehr in der Tasche. Hinterlasst einfach einen Kommentar unter diesem Post und verratet mir für wen ihr es am schwierigsten findet Geschenke zu kaufen. Ich drück euch die Daumen. Der Rechtsweg ist aufgeschlossen!

geschenkefuerdenliebsten