Image Image Image Image Image
Scroll to Top

To Top

Endlich wieder Sushi

Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, da habe ich mich gefragt, wie man diese kleinen mit Algenumwickelten Fischdinger überhaupt Essen kann, inzwischen mag ich es aber sehr gerne und gebe zu, dass es mir neben Serrano Schinken, den man ja in der Schwangerschaft auch nicht essen sollte, am meisten gefehlt hat. Daher haben wir uns am Wochenende die Zeit genommen und frisches Sushi selbst gemacht – es war zwar noch nicht so fischlastig, wie ich es mir gewünscht hätte, aber dennoch sehr, sehr lecker.

Die Hauptzutat, den Sushireis und die Algenblatter gab´sin der Sushibox von Reishunger. Wir haben dann noch Gurke, Möhren und Partygarnlen eingekauft und dann gings los. Auch wenn es immer eine gefühlte Ewigkeit dauert bis der Reis endlich fertig ist, das Warten hat sich sowas von gelohnt! Es war himmlisch und zum Glück so viel das wir Mittags und Abends davon satt werden konnten. Hmmm, lecker!

sushi_reishunger_1

sushi_reishunger_3

sushi_reishunger_2

Liebling der Woche: Matroschka von SketchInc

Als kleines Mädchen hatte meine Oma Matroschkas und ich habe mit Faszination damit gespielt – inzwischen finde ich sie sind wunderbare Deko-Objekte, gerade wenn sie so toll aussehen wie diese von SketchInc.
lieblingderwoche_matrioschka_1

lieblingderwoche_matrioschka

Arbeitszimmer goes Gemütlichkeit – Endlich fertig!

On 24, Mrz 2014 | 14 Comments | In Sanvie Home | By Kerstin

Lang haben wir es geplant, hier und hier… Wir wollten einen neuen Rückzugsraum haben, ein Gästezimmer, ein Zimmer zum Musikhören, Entspannen und Geschichten vorlesen. Nun ist der kleine Raum, der vorher dem Lieblingsmann als Arbeitszimmer diente, fertig. Und ich kann euch endlich ein paar Bilder zeigen.Ihr seht, es ist ein Zimmer für die ganze Familie und Emil durfte sich auch direkt ausbreiten, bzw. ich habe mich für ihn ausgebreitet und freue mich schon drauf, wenn wir bald abends da zusammen sitzen und all seine Kinderbücher lesen, die wir schon so fleißig für ihn im Regal gesammelt haben. Der Sessel ist super praktisch, man kann in so klappen, das man die Füße hochlegen kann und dann noch eine Stufe weiter, so dass er zum Bett wird. Schlafen kann man leider nicht zu zweit drauf, aber dafür kann man nebeneinander prima sitzen. Da ich häufig Mails bekomme, wo denn die einzelnen Sachen her sind, versuche ich mal grob aufzulisten was wir wo gekauft haben, falls ich was vergessen habe, fragt einfach!

arbeitszimmer_0

arbeitszimmer_4

arbeitszimmer_3

arbeitszimmer_1

arbeitszimmer_2

 

Sessel Copperfield von FASHION FOR HOME *

Schneewittchensarg (Braun Plattenspieler) von Jos

All You Need is Love Schriftzug von LIV (Hamburg)

Beistelltisch von Present Time (gabs mal bei Zalando.de  *)

AUSRUHEN Schriftzug von Rasmussons *

Lampe von Present Time (gabs mal bei Zalando.de  *)

Rutscheauto von Smallable

Stuhl von Vitra *

Poster von Skrive

Alles andere ist selbstgemacht oder vom Schweden ;-)

 

 * Affiliate Links

Posterliebe by Michelle Carlslund

On 22, Mrz 2014 | No Comments | In Sanvie Tipp, Shoppingtipp | By Kerstin

Kennt ihr eigentlich schon Skrive? Der Onlineshop hat die feinste Papeterie und ich habe euch hier schon mal von berichtet. Ich liebe diesen Shop und die wunderschönen Karten und coolen Poster die Anneke und Iris für ihr Sortiment auswählen. Momentan mag ich besonders gerne die Poster von Michelle Carlslund. Eins der Poster (Nr 2) hängt schon im neuen kleinen Wohnzimmer an der Wand und wenn es endlich das Licht zulässt, werde ich euch auch die versprochenen Fotos zeigen. Gerade haben ich mir noch einen Schwung zuckersüßer Postkarten bei den Mädels bestellt. Ob ich die verschicke oder rahmen werde überlege ich noch. Also schaut unbedingt mal vorbei – die Verlockung ist wirklich groß!

poster_skrive_MichelleCarlslund_2

poster_skrive_MichelleCarlslund

poster_skrive_MichelleCarlslund_1

 

Die neue IKEA PS Kollektion

On 18, Mrz 2014 | 4 Comments | In Sanvie Home, Sanvie Tipp | By Kerstin

Ich bin begeistert von der neuen Ikea PS Kollektion, denn sie ist absolut hipp, komisches Wort, aber ich finde es trifft es am besten. Ikea ist für mich doch oft sehr mainstream, jeder hat es und jeder mag es, ob jung oder alt. Die neue Ikea PS Kollektion ist anders, sehr jung, sehr urban – ich finde die Fotos meiner 3 Lieblinge zeigen ganz gut was ich meine. Das Hakenregal ist mein Favorit, überlege schon Fieberhaft wo man es hinstellen könnte. Passt gut in die Küche und könnte unser bisheriges Küchenregal ersetzen oder ob es auch für draußen gemacht ist?

Ab 1.April ist sie in den Läden erhältlich – der Termin steht schon in meinem Kalender.

ikea_ps_3

ikea_ps_2

ikea_ps_1

 

Senseo kann jetzt auch Kapseln!

Und das sogar sehr lecker – wurde mir gesagt! Denn dieser Post ist durch ein kleines Interview mit meinem Mann und lieben Freunden entstanden, die absolute Kaffeeliebhaber sind, ich gestehe, dass ich da nicht all zu viel Ahnung habe. Meinem Mann zu Liebe habe ich aber natürlich nicht nein gesagt als die Mail von Senseo kam, ob ich nicht mal probieren möchte. Ihr kennt das doch auch, im Supermarkt stehen doch häufig nette ältere Damen und Herren oder junge, blonde Mädels mit einem kleinen Stand und fragen, ob man mal probieren möchte – eigentlich möchte man nur einkaufen, aber mal eben schnell, kann ja nicht schaden. Und schwups landet das probierte Produkt im Einkaufskorb, auch wenn man sich eigentlich geschworen hatte vorerst keine Fertiggerichte mehr zu essen. Mit dem Kaffee ist das anders, den haben wir bisher im Super- oder Elektronikmarkt immer dankend abgelehnt. Denn mein Mann sagt, um einen Kaffee richtig beurteilen zu können, muss man ihn genießen, das geht nicht mal eben im Stehen und nebenbei. Daher ist es umso praktischer, dass die verschiedenen Sorten nun bei uns zuhause stehen und immer wieder hin und her probiert werden kann, welche nun am besten ist. Ich habe lediglich immer nur das Näschen reingehalten und meine Meinung zum Duft geäußert, während die anderen 3 sich fleißig durch die 9 neuen Sorten der Espressokapseln von Senseo getrunken haben.

Mein Mann zelebriert vor allem am Wochenende das Kaffeetrinken sehr. Wir haben einen extra Milchaufschäumer, eine kleine Kaffeemühle und verschiedenste Sirup und Zuckersorten für die Verfeinerung. Für die Woche steht die Nespresso Maschine bereit und die original Espressokapseln waren bisher eine leckere, schnelle, aber auch teuere und umständlich zu beschaffene Alternative zum aufwendigen Wochenend-Kaffee-Kochen. Die Senseo Capsules gibt hingegen direkt beim EDEKA um die Ecke und sind mit 2,79€ auch preislich ok. Sie sind anders als die Original Nespresso Kapseln auch nicht in Aluminum verpackt, wie ihr auf den Bildern sehen könnt, sondern in Kunstoff mit einer extra Verpackung, auch eine Menge zum Wegwerfen, aber immer hin nicht ganz so umweltschädlich. Jetzt aber zum Allerwichtigsten – dem Geschmack: Mein Näschen fand das Aroma immer sehr intensiv, denn schon beim öffnen kam einem der leckere Kaffeegeruch entgegen und aufgebrüht roch es gleich noch besser, vor allem die stärkeren Sorten, wie auch der Ristretto, sowie  der Lungo Estremo und der Espresso Forza haben bei den Männern für Begeisterung gesorgt.

Die neuste Sorte Ristretto haben wir übrigens direkt mit dem Original von Nespresso verglichen. Sie ist zwar etwas milder und duftet weniger, aber dennoch ist sie sehr lecker. Die ist Crema sogar deutlich schöner. Der Lieblingsmann ist überzeugt – die neuen Senseo Capsules sind ideal für den schnellen Kaffee zwischen durch!

senseo_3

senseo_1

 

 

Danke an Senseo, das wir so ausgiebig probieren durften!