Image Image Image Image Image
Scroll to Top

To Top

DIY

DIY: Feines aus Schrott…

On 15, Sep 2013 | No Comments | In sanvie|DIY, sanvie|home | By Kerstin

Neulich war ich mit einer lieben Freundin in einem Lager von einer Firma die Haushaltsauflösungen macht. Lager klingt noch sehr ordentlich – Halle mit Schrott trifft es vielleicht besser. Zudem roch es dort nach Omas altem Dachboden, war staubig, Spinnen und anderes Getier fühlten sich dort sehr wohl und meine Freundin kramte danach sogar ihr Desinfektionsspray raus um ihre Hände sauber zu machen. Es war also wirklich abenteuerlich! Wir suchten eigentlich nichts bestimmtes, wollten nur mal schauen, ob es sich lohnt und man ein nettes Schnäppchen machen kann. Da lief mir dieser alte Zeitungsständer über den Weg, eigentlich interessierten mich nur die Rollen, denn es waren die selben die unter meinem Stubenwagen für den kleinen Mann gehörten. Da die original Rollen nicht mehr so schön rollten und sehr quitschten, sollte das Ding also mit, auch wenn ich es danach in den Müll schmeißen würde, so dachte ich zumindest. Inzwischen hat es sich aber zu einem kleinen Schmuckstück gemacht. Ein wenig Spray für das Gestell und die Platten, neuer Stoff und die alten Rollen vom Stubenwagen machen sich prima zusammen und so habe ich einen Platz in der Küche wo ich meine Kochzeitschriften sammeln kann. Momentan ist es sehr farbenfroh bei uns in der Küche, ich suche noch nach den passenden Tischsets und ich glaube dann werde ich noch eine Stoffhalterung für die Zeitungen in etwas schlichterem Stoff nähen.

Ebenfalls neu, da ich ja gerade am sprühen war, sind die grauen Beine an unserem alten Holzstuhl – Einfach abkleben, restliches Bein mit Frischhaltefolie umwickeln, sprühen und trocknen lassen – schon hat man so feine in Farbe getauchte Stuhlbeine. Gesprüht habe ich alles mit den Farben von Edding, die eignen sich super, auch ohne Vorbehandlung hält das prima und die Deckkraft ist unschlagbar!

DIY_Zeitungsstaender_0

DIY_Zeitungsstaender_3

DIY_Zeitungsstaender_2

DIY_Zeitungsstaender_1

 

Tags | , , ,

29

Jul
2013

6 Comments

In sanvie|DIY

By Kerstin

DIY – Schnell und Einfach

On 29, Jul 2013 | 6 Comments | In sanvie|DIY | By Kerstin

DIY_Edding_1

 

Ich habe in letzter Zeit gesprüht wie wild. Als erstes habe ich mich an den Baumarkt Sprühdosen versucht und jede Menge Ärger mit ihnen gehabt. Denn es hat gedauert mit dem Trocknen, richtig deckend war es auch nicht und ich habe für dieses einfache Gestell 4 Dosen verbraucht. Jetzt weiß ich, all den Ärger hätte ich mir sparen können. Denn als neulich eine Mail von Edding in den virtuellen Briefkasten geflattert kam war ich zuerst skeptisch, habe dann aber gedacht, viel schlimmer kann es ja nicht werden – probiere ich mal eine von denen, denn die Farbauswahl von Edding ist riesig und alle Trend und Lieblingsfarben sind dabei. Und so sind aus den einfachen Schweden Gläsern hübsche fröhliche Küchendeko geworden – ratzfatz, ganz sauber und in hübschen Farbton. Vorab habe ich es mal an einem Blumentopf probiert und auch da hielt die Farbe wirklich gut. Ich bin mit dem Ergebnis super zufrieden und überlege schon was ich als nächstes besprühe? Dann vielleicht in dunkel grau? Zum Beispiel die Füße unserer Esszimmerbank, oder doch den alten Gartentisch? Sogar der Liebste ist angesteckt und will nun seinen Fahrradrahmen besprühen.

DIY_Edding_3

DIY_Edding_2

DIY_Edding_4

 

Tags | , ,

01

Apr
2013

4 Comments

In sanvie|home

By Kerstin

Ostereierfärben – Frohe Ostern

On 01, Apr 2013 | 4 Comments | In sanvie|home | By Kerstin

Genießt ihr auch gerade ein ausgiebiges Osterfrühstück – und was noch viel schöner ist, die wunderbaren Sonnenstrahlen draußen? Herrlich, oder? Wir haben vor Ostern noch ganz biologisch mit Freunden Eier gefärbt und ich wollte euch noch schnell, bevor die Ostertage vorbei sind, das wunderbare Ergebnis zeigen.

Es geht ganz einfach: Man setzt Wasser mit 3 EL Essig auf und gibt die Schalen von ca. 4-5 Zwiebeln dazu. Mit Kräutern oder Blättern belegt man die Eier und schnürt sie dann fest mit einer alten Nilonstrumpfhose zu. Das ganze dann einfach 8 Minuten Kochen lassen und fertig. Ich muss gestehen, das ich Eier bisher immer nur mit Farben aus dem Supermarkt gefärbt habe, aber die Zwiebelschale eignet sich auch wunderbar.

Habt noch einen schönen Ostermontag!

ostern_1

ostern_2

ostern_3

 

Tags | , ,

27

Sep
2011

2 Comments

In sanvie

By Kerstin

DIY – Zpagetti Schale häkeln

On 27, Sep 2011 | 2 Comments | In sanvie | By Kerstin

Die liebe Julia von einstückvomglück hat eine DIY Anleitung für diese wunderbare Häkelschale geschrieben und ich freue mich sehr, das sie mir diese für euch zur Verfügung gestellt hat. Leider kann ich nicht häkeln, bin aber drauf und dran es mir zeigen zu lassen, also Mädels falls sich da jemand in meinem engen Freundeskreis versteckt, der ein heimliches Häkelgenie ist, dann bitte, bitte zeig es mir doch!

Für allen den die Gabe bereits gegeben ist – hier die Kurzanleitung von Julia: Häkelt erstmal 3-4 Luftmaschen, und dann immer im Kreis herum. Dabei verdoppelt Ihr jeweils die Maschenanzahl, damit der Kreis immer grö?er wird. Nach und nach entsteht dann eine runde Platte. Wenn Ihr mit der Bodengrö?e zufrieden seit, häkelt Ihr nur noch eine Masche pro Schlaufe.  Na ja, auf jeden Fall häkelt Ihr immer weiter, bis ein kleiner Schlauch entsteht und Ihr zufrieden mit der Korbhöhe seid. Dann noch das Garnende verwahren. Fertig!

Zu kaufen gibt es das au?ergewöhnlich Garn übrigens hier:

Tags | , , ,

24

Sep
2011

8 Comments

In sanvie|work

By Kerstin

Die Farbe Lila

On 24, Sep 2011 | 8 Comments | In sanvie|work | By Kerstin

Erst neulich haben wir diesen wunderbaren Film (Die Farbe Lila) geguckt und als mein Schaukelstuhl fertig war, erinnerte er mich wieder daran… Ich stand gestern vor der Auswahl an Farben im Baumarkt – eigentlich hatte ich mich schon für Schwarz entschieden, aber da die Kissen auf unserem hellgrauen Sofa alle den aubergine farbend sind, habe ich kurzerhand beschlossen mir einen solchen Farbton mixen zu lassen und es wenigstens einmal auszuprobieren… Schwarz kann er schliesslich immer noch werden. Ja, und so sieht er nun aus und ich muss sagen er gefällt mir.

Tags | ,

Berlin TIPP: Frieda Hain

Ein Laden in dem ich mich in Berlin arm hätte kaufen können weil es soooooooo viele schöne Sachen gab war Frieda Hain in der Gärtnerstr. 10, nur leider habe ich ein Problem wenn es zu viele schöne Dinge gibt – ich kann mich einfach nicht entscheiden und am Ende kaufen ich meist gar nichts und ärgere mich noch Tage später darüber. Dabei gab es dort neben wunderschönen Stoffen und Webbändern auch noch die tollsten skandinavischen Wohnaccessoires. Auf der Internetseite könnt ihr schon mal einen kleinen virtuellen bummel machen und euch auf der 360 Grad Ansicht einen guten ?berblick verschaffen und ich bin mir sicher ihr werdet mir zustimmen: Ein Besuch lohnt sich!

Ich habe euch aus Berlin auch noch etwas mitgebracht und werde es noch diese Woche anlässlich des 3. Bloggeburtstags verlosen. Wahnsinn – 3 Jahre schon!

Tags | , , ,