1 In sanvie|design

Darf ich vorstellen: LINEAR

Ganz besondere Wandkunst entsteht bei dem Lable LINEAR. Ich bin ganz fasziniert davon, wie man aus einem Brett, Nägeln und einer Schnur etwas zu beeindruckendes entstehen lassen kann und dachte, dass ist genau das Richtige für eine neue Folge „Darf ich vorstellen“

hallolinear
Bitte stelle euch und euren Shop doch kurz meinen Lesern vor

LINEAR ist ein junges Interiordesign-Label der beiden Wahlberliner Alessia Mandanici und Rouven Heine. Den Auftakt der Produktionslinie bildet eine Reihe von Wandbildern, die wir aus hochwertig lackierten Holzplatten, neongelbem Faden und Nägeln anfertigen. Dabei ist uns der Anspruch auf Design besonders wichtig – die Symbiose aus Handwerk und moderner Gestaltung.
Jedes Bild ist in verschiedenen Motiven, Farben und Formaten erhältlich und entsteht in liebevoll gefertigter Handarbeit und kleinen Auflagen. Unser Anspruch ist es, Designobjekte zu entwerfen, die den Menschen nicht nur gefallen, sondern auch dazu inspirieren, die Räume zu gestalten, in denen wir leben. „Schlicht sein, andersartig sein, aber trotzdem persönlich bleiben.“ ist das Credo, dem wir folgen.

LINEAR Wandbilder sind online unter www.hallolinear.de und bei „The Amazing Crocodile Design Store“ (Rosa-Luxemburg-Straße 49, 10178 Berlin) erhältlich.

Wie seid ihr auf die Idee zu LINEAR gekommen?

Eigentlich purer Selbstzweck – wir haben ein Wandobjekt für unser Wohnzimmer gesucht, wollten aber weder Malerei, noch Fotografie, sondern etwas Grafischeres mit taktilen und haptischen Elementen. In einem Laden haben wir wenig später den neongelben Faden entdeckt, wussten aber noch nicht, was wir damit anstellen sollten. Beim Brainstormen kam das eine dann zum anderen und so entstand der Prototyp von „Björn“. Auf Drängen von Freunden, die das Bild in unserem Wohnzimmer sahen, haben wir uns entschlossen, verschiedene Motive zu produzieren und anzubieten – und da stehen wir jetzt: Hallo Welt!

Was inspiriert euch? Was ist euch bei der Auswahl der Motive wichtig?

Inspiriert werden auf ganz unterschiedliche Weise, da Inspiration selten nur von einem Medium ausgeht. Allgemein kann man sagen, dass uns Dinge faszinieren, die wenig benötigen, und trotzdem bzw. gerade deshalb eine starke Wirkung haben. Deshalb beschreibt der Satz „Die besten Rezepte kommen mit wenigen Zutaten aus“ sehr gut, wie wir denken und arbeiten und wovon wir uns inspirieren lassen. Wir haben einen Faible für skandinavisches Design – kein Schnickschnack sondern klare Formen. Daher tragen unsere Motive auch schwedische Namen.

Bei der Auswahl unserer Motive ist uns vor allem wichtig, dass sie vielseitig einsetzbar sind: Motiv für Räume, in denen man arbeitet, lebt, isst, oder sich einfach nur aufhält. Aktuell haben wir Motive der Kategorien Lebensmittel / Essbares, Tiere und Typografie. Das lässt sich beliebig erweitern. Das einzelne Motiv wählen wir so, dass unser Angebot eine gute Abwechslung von Format, Detailreichtum und Farbe hat.

hallolinear_1

 

You Might Also Like

1 Comment

Leave a Reply