4 In Anzeige/ sanvie|einfacherleben

Ein Bettlaken fürs Familienbett

Lange, wirklich lange habe ich danach gesucht und nun endlich gefunden. Wir waren Anfang des Monats in den Niederlanden und da scheinen große Betten nicht halb so selten zu sein, wie bei uns, denn es gibt sie dort fast überall zu kaufen. Ich weiß leider gar nicht, ob die Holländer tatsächlich auch große Fans des Familienbettes sind oder einfach viel Platz zum Schlafen brauchen. Weiß das vielleicht jemand von euch?

Und wie sollte es sein, auch ich habe unser großes Spannbettlaken online in einem niederländischen OnlineShop gefunden. Wir schlafen ja auf 3 80er Matratzen und bisher hatten wir immer ein 160er Spannbettlaken und ein 80er. Aber ihr wisst ja, optisch ist es natürlich viel schöner, wenn man die große Liegeflächen ohne Ritzen hat und daher habe ich schon lange nach einem Spannbettlaken für die komplette Fläche gesucht. Ich habe jetzt eins in 240 x 200 cm gewählt, wobei jetzt nach ca. 1 Monat drauf schlafen, würde ich sagen es hätte bei uns auch 220 x 200 cm gereicht. Denn es ist nach der Nacht nicht mehr auf Spannung und so zerwühlt sieht es dann auch wieder nicht schön aus. Also merk ich mir, 220 x 200 cm reichen locker. Und für alle die zum Beispiel ein Familienbett mit 3 x 90 cm haben, probiert es mal mit der 240 – die hat noch Luft und ich könnte mir vorstellen, dass es passen würde. Aber es gibt bei Bedsupply nicht nur das lange gesuchte große Spannbettlaken, sondern auch ein passenden Moltonschutz in dieser größe und ich sag euch, mit Kindern im Bett müsst ihr eure Matratzen gut und unbedingt schützen.

Das ist übrigens der klitzekleine Nachteil an einem Spannbettlaken. Wenn nachts was passiert, dann müssen alle hoch und es muss das komplette Bett abgezogen werden. Bei unserer Lösung vorher, hatten wir meist Glück und es hat nur das 90er Laken getroffen. Aber soll ich euch was verraten. Ich finde ja nichts schlimmer als Nachts Betten zu beziehen und daher gehe ich auf Nummer sicher. Die Aufbewahrung für mindestens einen Eimer ist bei uns im Schlafzimmer und sobald ich merke, die Jungs sind irgendwie nicht ganz fit, schlafen sie auf Handtüchern. Das erspart mir so einige aufwendige Betten ab und wieder auf zieh Aktionen in der Nacht. Dieses Prinzip habe ich in zwischen auch im Urlaub übernommen. Denn ganz ehrlich, immer wenn es nicht passt, dann passiert es. Vor Aufregung, weil was falsches gegessen oder, oder… Und es funktioniert super. Ich bin seit dem viel entspannter.

Bettwäsche im Schlafzimmer

Früher war ich ein Freund von auffälliger, schön designter Bettwäsche. Heute mag ich es schlicht und möglichst immer gleich. In unserem holländischen Ferienhaus war die Bettwäsche von Walra und auch die hat mich so begeistert, dass ich mich für unser neues Dreierset diesmal für den Farbton sand entschieden habe. Und ich mag die Ruhe, die dieser Farbton ausstrahlt sehr.

Ich mag unser Schlafzimmer sehr, weil es genau von dieser Ruhe so viel ausstrahlt. Und ich glaube auch die Jungs schlafen deswegen so gerne dort. Sie schlafen zwar inzwischen in ihren Zimmern ein, aber sie haben da dann abends immer den Wunsch, das Ordnung gemacht wird, bzw. das wir erst zusammen aufräumen.

Manchmal hätte ich gern für die Kinderzimmer je auch noch einen Zirbenlüfter. Wir haben den jetzt seid 2 Jahren und sind nach wie vor begeistert, denn gerade den Frühling über hilft er uns toll durch die Pollenzeit und den Winter über haben wir alle auch ohne große Erkältungen überstanden und wenn dann doch mal ein Husten da war, war die gereinigte Luft eine Wohltat.

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Anna
    09/15/2019 at 21:59

    Hallo Kerstin, euer Bett ist so schön, wo ist es denn her? Herzlichen Dank und liebe Grüße aus Berlin!

  • Reply
    Andrea
    08/12/2019 at 14:35

    Hallo Kerstin,
    ich bin gerade auf deinen tollen Tipp für das Familienzentrum gestoßen.
    Wie ist es denn bei der Größe der Moltonauflage? Unser Bett ist 230×200 – meinst du, 220×200 reicht aus (so wie beim Laken) oder lieber 240×200?
    Herzlichen Dank und liebe Grüße

    • Reply
      Kerstin
      08/19/2019 at 15:00

      Unbedingt die kleinere! Ich finde es sehr locker sonst!

    Leave a Reply