Schönes für die Kleinen SHOP

Ideen zum Selbermachen DIY

Ein Blog für die Kleinen sanvie|mini

    0 In sanvie|home

    Unser Haus – vorher…

    Noch ist der Anbau immer noch nicht ganz fertig, vor allem von außen fehlt noch und auch der Garten sieht noch katastrophal etwas um es euch in schön zu zeigen… Aber ich kann kaum glauben, dass unser Haus vor einem Jahr noch so aussah wie auf dem Bild oben. Ich mochte unseren Garten, aber ich fand immer das unser Haus von der Gartenseite irgendwie seltsam aussah. Das hellblau der Vorbesitzer und diese Schieferplatten waren das eine, damit hatte ich mich irgendwie arrangiert, aber diese komische Giebelform und die abgeschnittene Gaube die fand ich einfach furchtbar. Na um es auf den Punkt zu bringen, ich fand es hässlich. Ich fand unser eigenes Haus hässlich und damals wäre das beinahe ein Grund dafür gewesen es nicht zu kaufen. Über die Jahre hatte ich mich damit abgefunden und trotzdem muss ich sagen, dass die Freude über das jetzige Ergebnis so groß ist, das ich manchmal gar nicht aus dem Grinzen rauskommen, wenn ich von der einen Seite der Straße auf unser Haus zu fahre oder laufe. Ich finde es hat sich wirklich sehr zum positiven verändert und heute zeige ich euch auf ein paar Bildern den Weg dorthin! Die Lösung des ganzen waren übrigens nur ein paar lange Winkel an denen ein Holzlatte angebracht wurde um so zumindest optisch einen neuen Ortgang zu schaffen. 

    Inzwischen steht natürlich kein Gerüst mehr, aber alles andere drum herum ist noch ziemlich verwüstet. Wir überlegen gerade ob dort zwischen Kaninchenstall und Anbau jetzt eine Terrasse hinkommt und wenn ja aus welchem Material… Habt ihr Erfahrung mit WPC? Oder lieber große Steinplatten? Was ist im Winter weniger rutschig, bzw. was bleibt optisch länger schön?