1 In sanvie|liebling

Lieblings-Tischleuchten – perfekt als Nachttischlampe

Wir haben die Tage zwischen den Jahren mal wieder für Umräum-Aktionen genutzt. Das machen wir irgendwie immer so. So ist damals auch das Fernseh-Eltern-Zimmer in der Zeit zwischen den Jahren entstanden, erinnert ihr euch? Dieses Mal hat es das Schlafzimmer erwischt. Wir sind vom großen Schlafzimmer in Emils kleineres Kinderzimmer gezogen. Es wurde gestrichen und ein wenig mit Holz gewerkelt, das werde ich euch auch noch zeigen, aber erstmal dachte ich, zeige ich euch unsere neue Nachttischlampe, von der ich mehr als Begeistert bin, denn sie ist so super funktional und gleichzeitig so schön. Vielmehr ist es eine Art Regal und Lampe in einem. Sie hat sogar einen USB Anschluss und rein theoretisch könnte man dort sein Handy aufladen. Das machen wir nicht, denn bei uns kommen die Handys nicht mit ins Schlafzimmer und wenn, nur wenn sie eine Weckfunktion haben. Aber ansonsten bleiben sie meist unten im Wohnzimmer, wenn wir ins Bett gehen. Das finde ich gut so, denn ich glaube das abendliche Surfen könnte einem unruhige Nächte bescheren. Wenn aber nicht sein Handy da anschließen möchte, dann kann man dort auch prima sein Buch oder andere dekorative Gegenstände ablegen. Ich finde die Lampe einfach toll und sie macht zudem auch unglaublich tolles Licht und lässt sich sogar dimmen. Und wenn ihr jetzt den Mann fragen würdet, sie hatte sogar eine einfach Anbringungsmöglichkeit und ist auch da sehr durchdacht. Das ist hier im Haus ja immer das Kriterium schlechthin, wenn es um Lampen geht, denn was haben wir schon geflucht beim Anbringen von Leuchten. Unsere neue Wohnzimmerleuchte zum Beispiel, mehr als 3 Stunden hat es gedauert bis sie hing, aber das ist eine andere Geschichte.

Wie fast alle Lampen in letzter Zeit, habe ich auch diese Nachttischlampe mal wieder online bestellt.Lampenwelt* ist meine liebste Anlaufstelle, die Preise sind gut und die Auswahl groß. Wenn man weiß wie man suchen muss, dann findet man schnell schöne Stücke. Unsere Außenbeleuchtung kommt auch daher. Ich habe euch also direkt mal meine Favoriten an Tischleuchten zusammengestellt, die bei mir ebenfalls in der engeren Auswahl waren. Ich habe mich hauptsächlich für die Wandleuchte mit Ablage* entschieden, weil ich momentan einfach total vernarrt in die großen Glühbirnen bin, ich mag das gern, wenn man die so sieht und sogar den Leuchtdraht innen erkennen kann. Lange konnte ich mich nicht entscheiden, ob Schwarz oder Weiß. Hätte ich unsere Bettrückwand weiß gestrichen, was auch kurz zur Diskussion stand, dann wäre es vielleicht auch die einzelne Glühbirne im Holzblock* geworden. Oder eine Klemmleuchte*, die wäre vielleicht sogar was für den Schreibtisch, wie auch die Schwarze Tischleuchte mit Holzgestell*. Zwei Lampen, die vielleicht in Naher Zukunft noch einziehen dürfen, wenn auch nicht als Nachttischlampe sind die Betonleuchte* und die Holztischleuchte*.

 

*Alle Links sind Affiliate Links: Falls ihr also über diesen Link eine Lampe kauft, dann bekomme ich eine kleine Provision. An eurem Preis ändert sich dadurch aber nichts.

 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    julia I mintlametta
    01/22/2018 at 10:48

    oh wie toll. die lampe hatte ich noch gar nicht auf dem „schirm“, dabei ist sie auch so ganz nach meinem geschmack. ebenso euer neues bett. wir sind gerade im „eigentlich-müssen-wir-endlich-umziehen“-modus und ich bin hin- und hergerissen, ob wir noch vorher das bisherige schlafzimmer angehen (denn wer weiss wann der umzug sein wird…) oder nicht (… es ist eindeutig zu eng zu viert auf 1,60…) und so wie es aussieht werden wir es euch gleich tun mit dem maßangefertigtem bett, die konstruktion inkl. eures dazugehalten bettkastens an der kopfseite, genauso hätte ich es gerne :-)

  • Leave a Reply