1 In sanvie|garden

Meine Garteninspiration 2021 – Anastasia von @augen.schein

Ich freue mich riesig, dass ich auch dieses Jahr wieder ganz tolle Frauen zu ihren wunderschönen Gärten und besonderen Gartenideen vorstellen darf. Und wir starten dieses Jahr mit meiner persönlichen Gartenqueen bei Instagram. Anastasia von augen.schein. Ihr Garten hat für mich die perfekte Mischung aus Materialien, blühendem und immergrün, und auch die Formen und unterschiedlichen Eben gefallen mir sehr. Daher freue ich mich so, dass sie mir alle Fragen beantwortet hat und ich überlege tatsächlich gerade sie selbst zu buchen, denn sie berät euch gern in Sachen Gartenfragen. Schaut mal auf ihrem Instagramfeed vorbei.

Liebe Anastasia, für alle die dich noch nicht kennen, wer bist du und wie lebst du?
Für alle, die mich gerne kennen lernen möchten: mein Name ist Anastasia, bin 35 Jahre alt und meine zwei Kinder, mein Mann und ich leben im schönen Süddeutschland.

Wir leben bescheiden und entspannt in unserem Einfamilienhaus, das wir vor 5 Jahren spontan und in Eiltempo gebaut hatten.

Denn statt großer Hochzeit und einer Reise nach Afrika wurden wir plötzlich Eltern und eben auch noch Hausherren 😊.

Wie groß ist euer Garten und was war die größte Herausforderung im Garten für euch?

Unser Garten ist „leider“ überhaupt nicht groß, wir haben ein 490qm Grundstück welches fast bis zur Hälfte mit Haus, Garage, Anbau und einer langen Einfahrt bebaut ist.

Und genau das war die Herausforderung. Aus dem kleinen Fleck Erde eine Oase für uns zu schaffen.
Im Nachhinein muss ich zugeben, dass dieses „leider“ kein wirkliches „leider“ mehr ist. Denn jetzt lieben diese kuschelige Atmosphäre und würden fast alles wieder so machen.

Größer ist eben nicht immer besser, aber vor allem ist es nicht immer einfacher zu gestalten.

Dein liebstes Material im Garten?
Hmmm…ehrlichgesagt, mag ich gerade den Mix. Denn die einzelnen Materialien wirken erst oft durch die Kombinationen.

Aber wenn ich mich entscheiden müsste, mag ich glaube ich besonders gerne unsere hellen Keramikplatten (durch die zum Beispiel der Cortentrog mit dem Ahorn erst richtig edel wirkt) aber auch die Rhombusleisten, die sich immer wieder als Element wiederfinden.

Deine liebsten Pflanzen und Blumen?

Hast du so viel Platz in deinem Blog „lach“?
Nein, im Ernst. Es gibt so unfassbar viele schöne Pflanzen. Ständig entdecke ich neue Schönheiten und dann ist unser kleiner Garten dann doch „leider“ ein Problem. 

Für mich habe ich auf jeden Fall festgestellt, dass ich gerne zu jeder Jahreszeit etwas vom Garten haben möchte. Also ist mir auch im Winter wichtig, einen Garten mit Struktur zu haben.

Daher liebe ich immergrüne Pflanzen, zum Beispiel als Hecke. Im Frühling liebe ich Tulpen, am liebsten weiße. Danach kommen die wunderschönen Pfingstrosen und im Sommer stehe ich total auf Hortensien und die Prachtkerze.

Aber auch hier wieder: für mich wirkt alles erst in Kombination besonders schön. Daher darf man die Gräser nicht vergessen oder gar unterschätzen. Für mich sind die Gräser nämlich die Blumen des Herbstes.

Achja und von Bäumen kriege ich nicht genug. Für mich ist DAS die geheime Zutat. Sie gliedern die Gartenräume, die aber durch sie fließend in einander übergehen. Die Einblicke, die Perspektiven und die Gesamtwirkung sind durch Bäume einfach viel schöner.

Was ist dein Musst Have im Garten?

Ein Schattenplatz unter einem Baum, schönstes Gefühl für mich im Sommer.

Woher nimmst du deine Inspiration? Welches sind deine liebsten Garten-Accounts auf Instagram?

Gute Frage, ehrlich gesagt kann ich das schwer beantworten. Es ist oft ein Gefühl, ein Ort oder eben die Pflanze, die mich inspiriert.

Aber natürlich auch die Visionen der anderen. Gerade Instagram bietet so viele Austauschmöglichkeiten und es gibt so viele Accounts, die ihre Umsetzung mit den anderen teilen.

Bei my.garden.life oder auch bei dieartige würde ich zum Beispiel besonders gerne mal einen Tag im Garten verbringen.

Wenn man aber ehrlich ist, sind es doch die Menschen, die den Garten zu einer Wohlfühloase machen oder?

Wenn man schon mit einem riesen Grinsen empfangen wird, im Hintergrund schöne Musik läuft und dann auch noch ein liebevoll gedeckter Tisch auf einen wartet… Wenn einfach DAS HERZ einem die Gartentür öffnet, das ist doch die wahre Schönheit jeden Gartens. Für mich zumindest.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    traumveranda
    03/09/2021 at 13:04

    Es sieht so schön und attraktiv aus.Danke für das Teilen

  • Leave a Reply