0 In sanvie|home

DIY Schrankbett fürs Kinderzimmer mit IVAR

Lange schon haben wir überlegt, wie wir wohl ein großes Bett und gleichzeitig Stauraum im kleinen Kinderzimmer unterbringen sollen. Irgendwann war klar, wir müssen in die Höhe. Da aber der Raum nicht nur wahnsinnig klein ist, sondern zudem auch viele Fenster hat, war ein klassisches Hochbett nicht die Lösung. Es musste was selbstgebautes her.

Upcycling – aus Alt mach Neu

Da ich bei solchen Selbstbau- Projekten immer unsicher bin, ob es wirklich gut wird, möchte ich immer nur so wenig Geld wie nötig ausgeben. Ich weiß zwar inzwischen das mein Mann da sein Handwerkliches Geschick wirklich prima ausgebaut hat, dennoch gehe ich immer davon aus, dass es vielleicht doch nichts wird, schließlich ist er kein Fachmann und unser Haus hat manchmal so seine Tücken. Daher habe ich also geguckt, was ich so gebraucht kaufen kann für unser Vorhaben und bin mal wieder in den Kleinanzeigen fündig geworden. Wir haben nicht nur die IVAR Schränke alle gebraucht für einen Bruchteil vom Originalpreis gekauft, sondern auch die meisten Latten für die Unterkonstruktion. Denn ich habe auch ein altes, selbstgebautes Hochbett gekauft. Aus den massiven Balken ließ sich die Unterkonstruktion bauen. Damals haben wir auch das Geländer von dem Bett genutzt. Inzwischen haben wir das Geländer passend zur neuen Schreibtischplatte und der Heizkörperverkleidung angepasst. Neu gekauft haben wir damals nur den großen langen Balken, der aktuell noch nicht gestrichen ist und ein paar Platten für die Spielebene.

Das Bett ist perfekt für das kleine Zimmer, der Stauraum super und die Spielebene für unseren kleinen Legobauer auch eine tolle Option. Die Spielebene haben wir mit Resten Laminat ausgelegt und am Rand mit Fußleisten an der Wand befestigt, damit nichts von den kleinen Teilen unter das Bett rutschen kann. Das funktioniert super.

Um auf das Bett raufzukommen, haben wir einen flexiblen Hocker im Zimmer, denn für eine extra Leiterecke war leider kein Platz.

Die Schreibtisch-Ecke.

Inzwischen ist Paul Schulkind und brauchte auch seinen eigenen Schreibtisch. So haben wir die nächste Wand vor dem Fenster einfach mit einem langen Holzbrett aus Fichte bestückt. Montiert an einer Leiste links und rechts und stabilisiert durch die Heizkörperverkleidung, die den selben Look hat, wie der neue Rausfallschutz.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply