7 In sanvie|home/ Werbung

Eine schwarze Wand für die Küche

Wenn ich in unsere neue Küche komme, kann ich es manchmal gar nicht so recht glauben. Das ist jetzt wirklich unsers? Daraufhin haben wir die letzten Wochen und Monate hingearbeitet, jedes Wochenende mit den Jungs auf der Baustelle gewerkelt, kaum mehr Freunde getroffen und auch sonst den Jungs nicht wirklich viel an Ausflügen geboten. Oft hatte ich deswegen ein schlechtes Gewissen, aber wenn ich das so sehe, dann weiß ich es hat sich gelohnt und wir werden die Familienzeit jetzt einfach nachholen.

Ich hatte immer ein Bild im Kopf wie es aussehen sollte, aber ich muss sagen, ich finde es selber noch besser als ich es mir vorgestellt hatte. Die Idee vom Architekten die Küche umzuziehen und sie so anzuordnen ist einfach perfekt und nach dem ich Monate lang nur im Kopf einrichten konnte, war ich froh, dass ich nun endlich loslegen konnte. Eine schwarze Wand wollte ich unbedingt. Und ich finde sie ist toll geworden, aber auch kein Wunder. Denn ich durfte wieder einmal mit den Farben von Farrow and Ball streichen. Das ist einfach immer eine Freude. Die Farbe lässt sich wunderbar streichen, deckt gut und trocknet schnell. Trotzdem musste ich bei schwarz natürlich 2 Mal ran. Wir hatten eigentlich vor alle Wände im „Altbau“ mit Streichputz zu bearbeiten, aber da die Farbe eine extra Finish hat, welches sich sogar abwischen lässt, kam das für diese Wand nicht in Frage und so hat unser lieber Maurer noch zwei Mal ordentlich rüber gespachtelt. Die Kombi gespachtelte Wand, Grundierung und Farbe von Farrow and Ball funktioniert super in der Küche und da wir beim anbringen meines neuen Lieblingsregals ordentlich mit Bohrstaub rumgesaut haben, konnte ich das abwischen auch gleich testen. Alles prima. Der Farbton nennt sich übrigens Pitch Black.

Das Regal haben wir bei Jølg gefunden. Unsere alte Küchenlampe stammt schon von Johannes und nun hat er zusammen mit Romina auch noch ziemlich coole Altholzregale im Sortiment. Ich mag das ja, wenn das Holz schon Wurmlöcher hat oder anders gebraucht aussieht. Unser Brett ist besonders schön und passt prima zur Arbeitsplatte in Wild Oak. Man kann sich zu den Regalen unterschiedliche Farbige Halterungen aussuchen. Passend und unauffällig zur schwarzen Wand, haben wir natürlich schwarz genommen. Als es endlich hin gings direkt ans dekorieren. Die letzten Monate (schon im Dänemarkurlaub) habe ich immer wieder schöne Dinge für diesen Platz gekauft und nun stehen sie da und sehen einfach nur toll aus. Die Majo von Nicolas Vahe ist sogar schon abgelaufen, aber egal – Hauptsache es sieht schön aus, oder?!? So ist das halt als Verpackungsopfer man kauft, weils schön aussieht und nicht weil es schmeckt, bzw. noch lange haltbar ist.

Dieser Post enthält Werbung für Farrow and Ball, die mir die Farbe für dieses Projekt zur Verfügung gestellt haben. Lieben Dank dafür!

 

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    Isa
    07/12/2018 at 22:40

    Hallo
    Ich finde die Wand auch toll! Ist die Wand hinter Spüle und Kochfeld auch einfach schwarz gestrichen? Ist das praktikabel?

    • Reply
      Kerstin
      07/18/2018 at 10:49

      Ja, allerdings mit einer Farbe die abwischbar ist. Ich finde es klappt gut!

  • Reply
    Verena
    03/18/2018 at 17:23

    Das Holz passt perfekt zur Wand! Was ist das für eine Arbeitsplatte? Wie heißt das Holz? Und woher habt ihr die Regalaufhängung. Sieht toll aus

  • Reply
    Sonntagsblick durchs Schlüsselloch – sanvie.de
    01/15/2017 at 18:59

    […] schön. Die beiden betreiben einen feinen Onlineshop für Industrieleuchten und Regalen, unser Küchenregal stammt auch von ihrem Lable Jølg Aber seht […]

  • Reply
    Finjas white living
    12/17/2016 at 10:40

    Einfach nur fantastisch! Die Küchenwand ist echt ein Traum! Und durch die weißen Dekoelemente erschlägt es überhaupt nicht. Hach, wär ich doch so mutig wie du ;) Ich will schon so lange eine dunkle Wand im Wohnzimmer machen – aber ich trau mich bis jetzt einfach nicht …
    Liebe Grüße

  • Reply
    Pinar
    12/16/2016 at 14:02

    Toll! Richtig schön geworden! Die schwarze Wand vor allem gefällt Mir sehr gut. :)

  • Reply
    jule
    12/14/2016 at 11:13

    Wow, tolle Farbe. Das sieht sehr harmonisch und stimmig aus. Ich bin eh ein Fan von dunkler Wandfarbe, aber die hier in eurer Küche ist wirklich grossartig. <3

  • Leave a Reply