6 In sanvie|design

Kann man seine Fußbodenfliesen einfach streichen?

Es klingt so schön, so schön einfach – kaum Dreck und ein relativ schnelles Ergebnis. So habe ich mir das vorgestellt. Unsere nicht schönen Badezimmerfliesen einfach überstreichen. Ich habe im Internet recherchiert und viele tolle Vorher/Nachher Fotos vor allem von Anbietern von Kreidefarbe gefunden. Die Vorgehensweise war einfach.

Vorher

Laut Schritt für Schritt Anleitung sollte man so vorgehen

  1. Silikon entfernen
  2. Den Boden gut säubern, er muss staub und fettfrei sein
  3. Kreidefarbe mit einer Schaumstoff-Lackierrolle auftragen
  4. 24 Stunden trocknen lassen
  5. 2. Anstrich
  6. 24 Stunden trocknen lassen
  7. Mit dem Top Coat versiegeln, gern mehrfach!
  8. Eine Woche den Bereich nicht belasten.

Genauso haben wir es gemacht.

Die Kreidefarbe von Painting the Past ließ sich gut streichen, sie war sehr ergiebig und nach einem zweiten Anstrich hatte man die alten Fliesen gut abgedeckt. Aber schon beim Klebeband abziehen lösten sich Farbelemente, die ähnlich wie Gummi auf den Fliesen lagen. Ich weiß nicht, ob man die Fliesen hätte vorab besser mit einem Tiefengrund bearbeiten sollen oder noch speziell entfettendes Mittel nehmen sollen. In der Anleitung stand nichts davon, aber schon diese Erfahrung ließ mich skeptisch werden. Jetzt war ich aber dabei und machte weiter. Also rauf mit dem Top Coat, eine Art Versiegelung, auch von Painting the Past.

Im Nachhinein bin ich mir nicht sicher, ob ich vielleicht hätte häufiger die Versiegelung auftragen sollen. Ich habe nur zwei Anstriche gemacht und dann haben wir den Boden über eine Woche trocknen lassen.

Erst 2,5 Wochen später haben wir Silikon an den Übergängen verteilt und schon da bröckelte wieder die Farbe.

Nachher

Der Alltagstest

Saugen und Wischen

Ich habe also extra vorsichtig die Staubsaugerbürste gelenkt und war auch mit dem Wasser beim Wischen eher sparsam. Alles gut! Sowohl Staubsauger, als auch Wischwasser konnte dem Boden nichts anhaben. Die zwei kleinen Kratzer vom Silikon habe ich einfach übergestrichen und gedacht, ich schau einfach mal was im Alltag mit den Kindern passiert. Denn auch das tägliche Duschen war für die Farbe kein Problem.

Händewaschen und Hocker schieben

Vor der Dusche habe ich meist eine große Duschmatte liegen, aber unterm Waschbecken, dort wo unser Kinderhocker steht, da liegt nichts. Die Jungs sind natürlich nicht zimperlich, springen auf den Hocker, schieben ihn über den Boden, um ihn in Position zu bringen und und und. Ich kann euch sagen. Diesen Belastungen hält der gestrichene Boden nicht stand. Die Farbe ist schon total abgekratzt und wir überlegen nun, ob wir einfach Ausgleichsmasse rüber kippen und eine Art DIY Betonboden daraus machen, oder direkt die Fliesen raushauen, um einmal das Fliesenlegen auszuprobieren. Denn wöchentlich mit dem Pinsel neu streichen ist auch nicht die optimale Lösung.

Fazit – NEIN, man kann Bodenfliesen nicht streichen!

Ich kann mir nicht erklären, wie es bei anderen halten soll. Gerade wenn ich gestrichene Böden mit Tisch und Stühlen drauf sehe, dann wundere ich mich jedesmal wie das hält. Denn gerade Stühle werden ja auch eher geschoben und nicht immer hochgehoben um sie neu zu positionieren. Ich würde es nicht noch mal machen und sage: Nein, man kann keine Bodenfliesen streichen – Zumindest nicht, wenn man sie noch benutzen will. Ich bin ja schon so wahnsinnig enttäuscht von unserem Bio-Vinyl, der ebenfalls total mitgenommen aussieht und der Benutzung von Kindern scheinbar ebenfalls nicht gewachsen ist und ich weiß auch, dass bei Holz auch Kratzer entstehen können, aber wenn ich mich an die alten, wirklich nicht schönen Fliesen zurück erinnere. Dann kann ich nur sagen – die waren pflegeleicht und für Kinder genau das richtige.

Optisch sah das helle grau die ersten Wochen toll aus. Inzwischen mit den Kratzern und den durchschimmernden Terrakotta Fliesen natürlich nicht mehr. An alle die es vielleicht auch probiert haben – wie sind eure Erfahrungen???

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Britta
    09/05/2019 at 22:45

    Wir hatten auch überlegt, unsere Fliesen zu streichen. Gut, dass wir es nicht gemacht haben. Danke für das Teilen der Erfahrung.

  • Reply
    Maike
    07/16/2019 at 08:43

    Hallo Kerstin,

    wir haben den alten Fliesenboden drin gelassen.
    Das Linoleum haben wir passend zugeschnitten und einfach ausgelegt – ohne Verkleben.

  • Reply
    maulwurfshuegelig
    07/12/2019 at 09:46

    hallo kerstin,

    ich war ganz gespannt auf eure erfahungen.

    freunde von mir haben vor 10-15 jahren mal ihre badfliesen überstrichen… mit dem richtigen produkt, grundierung, riesen aufwand etc. und nach relativ kurzer zeit gab es kratzer, abgeblätterte stellen… und die beiden hatten damals noch keine kinder.
    irgendwie wollte ich glauben, dass die produkte mittlerweile mehr können, scheint aber nicht so. schön, dass du auch misserfolge mit uns teilst. das ist das was an bloggern immernoch so mag… wenn nicht immer alles perfekt ist.

    ich drücke euch die daumen, dass ihr eine schöne lösung für euer bad findet.

    liebe grüße
    julia

  • Reply
    Maike
    07/12/2019 at 08:52

    Hallo Kerstin,

    ich bin schon länger eine „stille“ Leserin deines Blogs.

    Das ist ja echt total ärgerlich + schade, dass die ganze Arbeit eigentlich umsonst war :-(

    Ich wollte dir daher einen Tipp geben:
    Wir haben den ebenfalls hässlichen Fliesenboden im Bad einfach mit einem Linoleum-Boden bedeckt!

    Haben einen echt schönen gefunden, der wir dunkelgraue, große Fliesen aussieht.
    Viele Gäste waren schon überrascht, dass das keine echten Fliesen sind!
    …dabei war das nicht mal ein besonderer oder teurer Linoleum – sondern einfach aus dem Baumarkt von der Rolle…

    Der Boden liegt nun schon seit 7 Jahren in unserem Bad und scheint unverwüstlich – und wir haben 2 Kinder, die dort ebenfalls einen Hocker hin + her schieben..
    Der weitere Vorteil von Linoleum ist, dass er sehr angenehm ist, um barfuß drauf zu laufen: wärmer + weicher als Fliesen!

    Also vielleicht wäre das eine Idee?

    Viele Grüße,
    Maike

    • Reply
      Kerstin
      07/13/2019 at 20:27

      Hey Maike, das klingt gut! Habt ihr denn die Fliesen darunter einfach rausgemacht oder mit Ausgleichsmasse ausgeglichen? LG Kerstin

  • Reply
    Marie
    07/01/2019 at 22:33

    Ach schade! So viel Muße und Zeit und es war so hübsch! Dann bin ich mal gespannt, was ihr jetzt macht! Danke für deine Erfahrung!

  • Leave a Reply