4 In sanvie|Sonntagsblick durchs Schlüsselloch

Sonntagsblick durchs Schlüsselloch*

Endlich habe ich wieder einen ganz wunderbaren Sonntagsblick durchs Schlüsselloch für euch. Die liebe Jasmin von elbmadame lässt uns heute in Ihre Hamburger Wohnung schauen. Ich freu mich sehr!

Wie würdest du deinen Wohnstil beschreiben?
Ziemlich gemischt. Ich lasse mich gern von verschiedenen Stilrichtungen begeistern, vor allem aus dem skandinavischen Raum. Ich mag generell zurückhaltendes und schlichtes Design sehr gern. Doch genauso schnell kann ich mich in einen liebevoll aufgearbeiteten, 100 Jahre alten verschnörkelten Bauernschrank verlieben.
Vielleicht die Berufskrankheit einer angehenden Innenarchitektin, denn man wird tagein tagaus mit so vielen schönen Dingen konfrontiert. Frustrierend ist dabei nur, dass als Student nicht alles in den eigenen vier Wänden landen kann und keine Wohnung groß genug sein kann um all das Schöne aufzunehmen, was man findet. Wir versuchen einfach, Stück für Stück die Wohnung mit schönen Stücken zu ergänzen.

Welches Möbelstück hat für dich eine ganz besondere Bedeutung und warum?
Unsere Küchenstühle. Sie sind aus der alten Wohnung meiner Oma und nach ihrem Umzug war kein Platz mehr dafür, so dass ich sie nun mein eigen nennen darf. Die verchromten Gestelle und das (im Sommer schön klebrige) karamellfarbene Kunstleder, vermutlich aus den Achtzigern, passt sehr schön in unsere Küche. Die Kombination aus alt und neu ist, wie ich finde, besonders charmant und ein gutes Gegengewicht zu den Möbeln des schwedischen Einrichtungsgiganten.

Wo ist dein Lieblingsplatz in deinem Zuhause?
Auf der Couch, direkt unter der Bogenleuchte am Fenster. Ich mag unser Sofa, es ist recht tief und gemütlich gepolstert und die Sonne scheint ab nachmittags direkt durchs Fenster hinein. Dazu ein gutes Buch und ein heißer Tee und ich kann mich herrlich entspannen. Und wenn ich es dann auch noch schaffe den Computer einmal ausgeschaltet zu lassen… ;-)

Was würdest du gerne noch verändern, bzw. was sind deine nächsten Wohnpläne?
Zum Einen benötigen wir eigentlich ein Zimmer mehr, denn der Arbeitsplatz im kleinen Schlafzimmer ist nicht gerade optimal gelegen, aber das braucht noch ein wenig Zeit. Verändern würde ich optisch gesehen am liebsten den Kühlschrank, ich hätte gern einen dieser tollen von SMEG, frei stehend als eyecatcher. Ob es ein knalliger, frischer Ton oder eher klassisch eierschalenfarben werden würde wüsste ich noch nicht.

Für alle die Lust haben auch mal dabei zu sein, schreibt mir doch einfach eine Mail an info [at] sanvie.de

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Jasmin
    04/29/2012 at 13:20

    Liebe Kerstin, vielen Dank für den tollen Bericht! Da fühlt man sich ja wie ein halber Promi… :-P

    (Leider ist mein Blog heute aus unerfindlichen Gründen down, ich hoffe aber morgen ist das Problem behoben…)

    Viele liebe Grüße, Jasmin

  • Reply
    Jutta
    04/30/2012 at 15:40

    Schöne Fotos! Jasmins Blog habe ich auch vor kurzem erst entdeckt, was für ein Zufall dass ich dann heute bei dir in ihre Wohnung gucken kann :)
    Liebe Grüsse, Jutta

  • Reply
    Earny from Earncastle
    05/02/2012 at 16:58

    da siehts ja richtig gemütlich aus! voll schön.

  • Reply
    Daniela Müller
    05/02/2012 at 18:27

    Liebe Kerstin!
    Den Sonntagsblick verfolge ich schon länger. Total schön und spannend ist das jedes Mal.
    Dieses Mal habe ich aber nicht nur in ein hübsches Wohnzimmer geluschert sondern auch noch ein tolles Blog entdeckt!
    Danke!

    Liebe Grüße, Daniela

    Daniela
    D

  • Leave a Reply