0 In sanvie|home/ Werbung

Me Time zu Hause

Dieser Post enthält Werbung für The Joouly

Hoch, schon wieder eine Woche rum, seit dem ich wieder ins Büro fahre, rennt die Zeit gefühlt noch mehr. Ich habe zwar versucht uns gut zu organisieren und stressige Zeiten, wie Frühstück durch Vorbereitung gut zu entzerren, dennoch merke ich, dass nach einem Vormittag im Büro, einer 16 km Radtour und den Nachmittagen mit den Kids ganz schön platt bin. Eigentlich müsste ich Abends am Schreibtisch weitermachen, denn man merkt die Weihnachtszeit steht vor der Tür und das eMail Postfach an Kooperationsanfragen quillt über. Ich sage die meisten ab. Beantwortet werden, wollen aber auch Absagen.

Diese Woche brauchte ich aber mal einen Abend Pause. Denn die Woche war mit kranken Kind zu Hause auch noch mal komplett anders und das wunderbare Workshop Wochenende lag mir auch noch in den Knochen – lernen kann ganz schön anstrengend sein;-) Weg gehen ist tatsächlich noch schwierig abends, wenn Pelle wieder wach wird und ich nicht da bin, dann weint er und das ziemlich laut und ziemlich lange. Das war letztes Wochenende schon schwierig. Also stand nur eine Auszeit in den eigenen vier Wänden an. Ich habe seit der Schwangerschaft, also über ein Jahr nicht mehr gebadet, dabei mag ich das im Herbst/Winter wirklich gern. Also habe ich alles vorbereitet um es mir in der Wanne gemütlich zu machen. Wir haben leider kein Dimmer im Bad und Kerzen anzuzünden ist irgendwie nicht meins, dennoch mag ich stimmungsvolles Licht, so wie man es aus Wellnessbereichen in Hotels kennt und ich habe mich riesig gefreut, dass ich dafür gerade The Joouly hier hatte.

The Joouly ist eigentlich eine Outdoor Leuchte mit integriertem Lautsprecher, die man über USB Aufladen kann, um sie mit in den Garten zu nehmen, aber ich fand sie für meinen Abend in der Wanne ebenso perfekt. Lustig ist, dass man den Behälter oben, nicht nur dekorativ als Blumenkübel nutzen kann, sondern man dort Eis einfüllen kann und er richtig lange kühlt – perfekt für das Bierchen an warmen Sommerabenden. Ich bin natürlich nicht mit Bier oder Sekt in die Wanne gestiegen, das hätte mein Kreislauf nicht mitgemacht und ich still ja auch noch, aber mein Eis hat es in der Zeit der Vorbereitung super gekühlt.

Ansonsten kann The Joouly neben unterschiedlichen Farbstufen auch noch im Rhythmus der Musik flackern oder einfach nur sanft die Farben wechseln. Also eher für die Gartenparty gedacht, als für die Auszeit in der Badewanne. Dennoch habe ich nicht nur die Lichtfunktion genutzt, sondern auch den Lautsprecher und mir ein spannendes Hörbuch angehört. Der Sound ist wirklich gut und wenn man zum Beispiel das Lieblingslied der Jungs „In my Mind“ anmacht, dann kann klingt das ziemlich gut.

Ich würde daher sagen, The Joouly ist das perfekte Weihnachtsgeschenk für geselliger Gartenliebhaber die gern Musik hören und ich habe da auch schon jemandem im Kopf.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply